orangenlamm

für vier portionen:
4 lammstelzen (à 350 g)
salz, pfeffer
5 el öl
400 ml fleischbrühe
2-3 el bittere orangenmarmelade
5 stiele thymian
500g möhren
4 mittelgroße zwiebeln
5 stiele pfefferminze
6 stiele glatte petersilie
1-2 knoblauchzehen
1 unbehandelte orange

-lammstelzen trockentupfen, rundherum salzen und pfeffern. 3 el öl in einem bräter erhitzen, stelzen darin rundherum goldbraun anbraten. brühe zugeben und aufkochen lassen. orangenmarmelade einrühren, thymianstiele zugeben. in vorgeheizten ofen bei 180 °c auf der 2. schiene von unten 1,5 stunden schmoren (umluft nicht empfehlenswert.)

-inzwischen möhren putzen, schälen, evtl. längs halbieren und schräg in 1 cm dicke scheiben schneiden. zwiebeln längs vierteln und so abziehen, dass sie am wurzelansatz noch zusammenhalten.

-2 el öl in einer pfanne erhitzen, möhren und zwiebeln darin anbraten. zu den stelzen geben und weitere 30 min. schmoren.

-blättchen von pfefferminze und petersilie abzupfen und hacken. knoblauch fein hacken und mit den kräutern mischen. orange heiss waschen, trocknen und die hälfte der schale ohne die bittere, weisse innenhaut dünn abschälen. schale in kurze, feine streifen schneiden und mit den knoblauchkräutern mischen. zu den lammstelzen servieren.

Leave a Reply