Publikationen

in der Vorbereitungsphase:

CD mit Mr. EBU
Kinderbuch mit Bettina Sellmann (Illustration)
Verfilmung einiger Gedichte von Svenja Rossa (Regisseurin)

2016

Publikation von “nine to five” in der Tageszeitung “junge welt”- 01.10.2016

Publikation von “brotlos, brustlos” in der Tageszeitung “junge Welt”- 09.07.2016

Publikation des Gedichtes “umstellen” in der Tageszeitung “junge Welt”-14.05.2016

2015

Rezension von Meret Oppenheims Gedichten
“Husch, husch, der schönste Vokal entleert sich”
(Edition Suhrkamp)

in Missy-Magazin 04/15

Publikation von zwei Frankfurt-Gedichten
und einer Kurzgeschichte “rein, mein”
in “FRANKFURTER VERKEHRSLITERATOUR”, herausgegeben
von u.a. Jannis Plastargias// Grössenwahn-Verlag

ISBN: 978-3-95771057-4

2014

Doppelrezension der neuen Lyrik-Bände
von Silke Scheuermann & Nadja Küchenmeister
(beides Schöffling & Co)

in Missy-Magazin 08/14

2013

cd mit augst & daemgen (deutschlandfunk/
erstausstrahlung herbst 2013):
DEIN LIED

unter der mitwirkung von raymond pettibon,
christian anders, wolfgang müller, johanna milz,
sven-ake johansson, john birke, thomas desi,
rüdiger carl, julia mantel.

ISBN 0-13711-11102-6

kuckuck-schallplatten-verlag

2012

10 Mal “Gedicht des Tages”
bei Hugendubel

http://www.hugendubel.com/gedicht-des-tages/710/durchmachen.html

MISSY MAGAZINE 02/12
2 Artikel: a) über Hannah Arendt und Simone de Beauvoir
b) Erfahrungsbericht über ersten Schamhaarwuchs

Mitwirkung an KALEIDOSKOPIDSCHI/
Erinnerungen an Hadayatuallah Hübsch

Gonzo-Verlag/ Mainz

ISBN: 978-3-9812237-8-1

2011

Teilnahme (Auftragsgedicht) an

Rundum gute Aussichten!
Open-Air-Ausstellung
Roßmarkt, Frankfurt am Main
5.-7. September

konzipiert von Atelier Markgraph/ Frankfurt

“dreh mich nicht um”
Julia Mantel
fixpoetry-verlag
Lyrikreihe #0002

ISBN 978-3-942890-02-1
Illustrationen: P. Akkordeon

2010

Publikation des Gedichtes “zeichenskizze”
in SUPER BASTARD/ “Unschuld”, herausgegeben von
Benedikt Maria Kramer (Augsburg)

Publikation von Herbst- und Wintergedichten
in dem Frankfurter Online-Magazin “Faust”/ Kultur muss sein

Publikation einiger Gedichte in der Zeitschrift
eXperimenta/ Die Welt der Literatur/ Ausgabe 01/2010

2009

Julietta Fix (Hg.):
“Ein Bild von einem Gedicht”/ Lyrik-Anthologie von FIXPOETRY
Publikation von “durchmachen”

Publikationen von zwei Gedichten in HOLUNDERGROUND (herausgegeben von Hadayatullah Hübsch): “Ohne Titel” & “Ohne Titel(seite)”

2008

“new poems“ (20 Gedichte/ Leseheft)
von Julia Mantel
Verlag im Proberaum 3

ISBN 978-3-941296-01-5

“069″- Frankfurter Kulturmagazin, 3. Ausgabe
Interview mit Jim Rakete

“dazwischen weisses licht wie eine lösung”
Teilnahme am “Festival junger Talente” in Offenbach/Main
vom 19.-21. September
mit einer performativen Lyrik-Video-Installation in Zusammenarbeit
mit Carolin Brandl

“unvermittelt unvermittelbar!”
Ausstellung mit Nina Werth (Fotografie)
in der AusstellungsHalle/ Schulstr. 1a/ Frankfurt am Main
Vernissage: 11. September *19 Uhr

Mitwirkung an
“FRAGEN AN DEN VATER” von Sebastian Meissner aka Random Inc.
für ein Musikfestival in Lodz/Polen am 7. September
“Festival der vier Kulturen”

Verfilmung einer Lyrikcollage von Carolin Brandl: “Die Reise”,
eingereicht beim Zebra-Poetry-Film-Festival der Literaturwerkstatt Berlin

Veröffentlichung des Gedichts “hedonism”
in “Merk dir kein Meer an den Wolken”/
Der Literaturbote/ 88. Heft

2007

Interview mit Doris Fitschen
im FRANKFURTMAINBUCH
(herausgegeben von Jörg Sundermeier/ Verbrecher-Verlag)

ISBN: 3-935843-56-9

2006

“geliebter, winter” in “Ausgewählte Werke” der Bibliothek
deutschsprachiger Gedichte/ der neunte Band

ISBN 3-930048-51-5

“Alles ist echt” (Kurzgeschichte)
im Verstärker 14, Fanzine Kunst/Literatur Berlin

Veröffentlichung des Gedichtes: “Ohne Titel”
Acheron-Verlag: best german underground lyriks 2005

ISBN 3-9810222-1-1

Veröffentlichung von zwei Gedichten auf der CD:
DICHTERSCHLACHT III
(erschienen im Ariel-Verlag)

ISBN 3-930148-36-3

2005:

Konkursbuchverlag: Das Jahrbuch der Erotik XX “Mein heimliches Auge”
(herausgegeben von Claudia Gehrke)

ISBN 3-88769-200-4

Ignoto Errantique: “Dem Anonymen Verlorenen”
(herausgegeben vom Goethe-Institut und der Stadt Frankfurt)

2004:

Eichborn-Verlag: “Wie Franz Beckenbauer mir einmal viel zu nahe kam”
(herausgegeben von Christian Ankowitsch und Tex Rubinowitz)

ISBN 3-8218-5558-4

Darmstädter Textwerkstatt/Zentrum junge Literatur: “Wer Erz will, muss tief in den Stollen”
(unter der Leitung von Kurt Drawert)

2003:

hug´n a kiss: Gedichte und Photos
(Design-Zeitschrift, die ausschließlich in Hamburg und Berlin vertrieben wird)

2002:

Lesung mit Knarf Röllem in der “Frankfurter Schule”, musikalische Begleitung: DJ Patex

Verfilmung erster Gedichte von Michel Klöfkorn (Kamera: Nina Werth, Licht: Anna Berger)

2001:

“let me be the one you come running to”
performative Lesung mit Petra Buschkämper im Luftraum des Frankfurter Flughafens