under the bridge

22. Mai 2016

meine freundinnen mit
ihren zerzausten haaren
heute abend schlafen wir
unter der brücke als hobby
ich verteile champagner
in plastikbechern,
don’t leave me this way,
ich bemühe mich sehr und kaufe auch
wieder klopapier.

Siegfried Kärchers Y8n8- Ein Tanzabend mit elektronischer Musik

7. Mai 2016

SIEGFRIED KÄRCHERS Y8N8
WELLEN FORMEN

EIN TANZABEND MIT ELEKTRONISCHER LIVEMUSIK

ELECTRONIC LIVE ACTS AUS FRANKFURT
SUPPORT YOUR LOCAL SCENE

SIEGFRIED KÄRCHER / ZID
WORSEL STRAUSS / MICROPHASE
CHARLIE & PATRICK 9000
GUBA / DANIEL BAY

LA MUSICA (GESANG) / JULIA MANTEL (LYRIK)

REAL HARDWARE & VJ & SURPRISE GUESTS

Dienstag, 17. Mai um 21h// Yachtklub// Deutschherrnnufer 12// 60594 Frankfurt

wo man ist

3. Mai 2016

nicht mit der tür
ins haus fallen &
doch muss ich
dir sagen:
you make me deep,
wonderful person!
& vergiss niemals:
da wo man ist,
da ist die heimat!

tagwerk

25. April 2016

ich habe mir alleine
die schuhe zugebunden
und die claqueure
stehen schlange

alles was besser geht

25. April 2016

alles was besser geht ist meine einsicht
und das niveau bestimmt das jammern
wenn wir unsere liebe verwerten
werden wir als tittenwunder
enden auf den billigen kanälen

das ist doch keine jugend brülle ich dir erst
ganz zum schluss hinterher, lokal, international, jetset
oder absteige, ich lächle mein vogue-lächeln und du fühlst dich verführt,
lässt deine kinder im stich und belügst deine frau,
cant buy me love und frage nie nach den anderen.

3 Gründe, warum Hartz IV uns alle betrifft

24. April 2016

Obwohl wir in Deutschland eines der härtesten Sozialsystem Europas haben, glauben die meisten Deutschen, die einer Erwerbsarbeit nachgehen, dass sie von diesem Umstand gar nicht betroffen wären. Dabei geht die Gefahr dieses Systems weit über die Erwerbslosen hinaus, die wir leichtfertig für die einzig Betroffenen halten. Warum?

HARTZ VIER SCHAFFT INAKZEPTABLE ARBEITSBEDINGUNGEN FÜR UNS ALLE.

1. Weil uns die Angst vor Hartz IV dazu bringt, Arbeitsbedingungen zu akzeptieren, die eigentlich inakzeptabel sind.

Dass wir uns fürchten vor einem sozialen Abstieg, verstärkt paradoxerweise unser Abstiegsrisiko. Die Nachfrage nach Erwerbsarbeit ist so groß, das Angebot auf der anderen Seite aber dermaßen gering, dass die Anbietenden freie Hand haben bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Die Konkurrenz bei der Jobsuche ist so groß, dass sich immer jemand findet mit der Bereitschaft den Job unter allen Bedingungen zu leisten.

Unterezahlung, keine Versicherungen der Arbeitnehmenden und unbezahlte Überstunden sind die Folgen. Dank der Existenz von Hartz IV haben wir keinerlei Mitspracherecht bei der Gestaltung unserer Beschäftigungsverhältnisse. Es gilt das Prinzip der Jasager*innen. Mach den Job, egal unter welchen Bedingungen, sonst macht ihn halt wer anders!

HARTZ VIER IST UNSINN, WEIL ES NICHT GENUG ERWERBSARBEIT FÜR UNS ALLE GIBT.

2. Weil Qualifikationen keine Garantie auf Beschäftigung sind. Auf Unbefristete schon gar nicht.

Im April 2016 sind der Bundesagentur für Arbeit 635.000 freie Stellen gemeldet. Dem gegenüber stehen offiziell rund 2,9 Millionen Arbeitssuchende. Tatsächlich sind es sogar noch mehr, da aus diesen Zahlen all diejenigen herausrechnet werden, die sich in einer Maßnahme befinden, krankgeschrieben sind oder einer Beschäftigung nachgehen, für die sie mindestens eine Stunde pro Woche aufwenden.

Die geringsten Chancen auf eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis haben übrigens, laut einer aktuellen Presseinformation des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, befristet Beschäftigte in wissenschaftlichen Einrichtungen:

„Lediglich neun Prozent der Vertragsänderungen waren dort auf Übernahmen zurückzuführen, 55,7 Prozent auf Verlängerungen und 35,1 Prozent auf Personalabgänge.”

HARTZ VIER VERSTÖSST GEGEN DAS GRUNDGESETZ.

3. Weil Hartz IV mehrfach gegen das Grundgesetz verstößt, welches die Grundlage für unser Zusammenleben ist und uns alle vor staatlicher Willkür schützen soll.

Unser Grundgesetz verbietet viele Vorgänge, die für Hartz-IV-Beziehende Alltag sind: die Sanktionierungspraxis, die Überwachung, der Zwang in unerwünschte Arbeitsverhältnisse und Maßnahmen, die Anrechnung von Kindergeld und Kindesunterhalt an das Einkommen der Eltern, das Aufzwingen sogenannter Eingliederungsvereinbarungen, das Verbot, den Wohnort unabgemeldet zu verlassen und vieles mehr.

Verstöße gegen das Grundgesetz sollten wirklich alle interessieren. Denn wenn wir damit erst beginnen, ist am Ende niemand von uns mehr sicher vor der Willkür eines überwachenden und strafenden Systems.

www.huffingtonpost.de/meike/hartz-iv-abschaffen_b_9763652.html?ncid=fcbklnkdehpmg00000002

*

8. April 2016

immer wieder
weiss nicht wie
wenn die tür
ins schloss fällt
falle ich mit ihr

in einer anderen liga
sagst du
spielen wir doch
schon lange

lass mich in ruh
die tür bleibt zu.

definitiv

16. März 2016

michael jackson war
der einsamste mensch
der welt & jetzt hör auf
zu jammern & schnür
deine schuhe & schmier
ein paar brote & pack
deine bündel & leg noch
etwas holz vor die hütte.

nicht mal

15. März 2016

es gibt bessere
immer & du guckst
in die röhre & die strecke
auf der du geblieben bist

giesst öl ins feuer &
auf deine problemzonen,
zuckst nicht mal
mit der wimper.

Sehr interessanter Dokumentarfilm über Erfolg und Scheitern

8. März 2016

www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2685378/Für-mich-gab’s-keine-Grenzen